Diagnostik in der Gastroenterologie

Zur Vorbereitung dieser Spezial-Sprechstunden sind wir auf Ihre Mithilfe angewiesen.

Bitte bringen Sie alle Unterlagen über Ihre Erkrankung schon zur ersten Terminvereinbarung mit, sodass wir uns mit der Vorgeschichte Ihrer Erkrankung auseinandersetzen können.

Zusätzlich bitten wir Sie, bei uns einen standardisierten Fragebogen auszufüllen.

Durch diese Vorbereitung haben wir in der Sprechstunde selbst Zeit, uns ganz auf Sie zu konzentrieren. Wir besprechen mit Ihnen ausführlich die Ursachen, Auswirkungen und Folgen Ihrer Erkrankung.

Wir nehmen uns Zeit für Ihre Fragen und wir stellen Ihnen die Möglichkeiten und Schritte der Behandlung vor.

Sprechstunde Chronisch Entzündliche Darmerkrankungen (CED)

Morbus Crohn, Colitis ulcerosa, kollagene Kolitis und Therapie einschließlich Immunsuppressiva (Azathioprin, Methotrexat, Tacrolimus, Cyclosporin, Cyclophosphamid) und Immunmodulatoren (Infliximab, Adalimumab)

Sprechstunde Lebererkrankungen

Hepatitis B und C, Autoimmunhepatitis, angeborene Lebererkrankungen, zum Beispiel Hämochromatose, Morbus Wilson, Alpha1-Antitrypsinmangel und Therapie, Z.n. Lebertransplantation

Sprechstunde Familiärer Darmkrebs

Familiäre Carcinomhäufung mit Verdacht auf angeborenes Syndrom und bekannte Erkrankungen, zum Beispiel Hereditäres Nicht Polyposis-assoziiertes Coloncarcinom (HNPCC), Familiäre Adenomatöse Polyposis (FAP).

Zöliakie / Sprue

<< zurück